04.04.2017

Unterstützung für Obstwiesenbesitzer;
Häckseln statt verbrennen: umweltgerechte Entsorgung von Schnittgut in Remseck am Neckar

In Remseck am Neckar wurde in diesem Jahr erstmals eine kostenlose Schnittgutsammlung durchgeführt. Im Rahmen dieses Pilotprojektes konnten Obstwiesenbesitzer ihr Schnittgut am Rand ihrer Grundstücke ablegen, von wo es am Mittwoch, 29. März, eingesammelt und zu Holzhackschnitzeln verarbeitet wurde.

© Stadt Remseck/N.

Angeboten und organisiert wurde die Aktion, an der sich erfreulich viele Remsecker Wiesenbesitzer beteiligten, vom Landschaftserhaltungsverband (LEV) Ludwigsburg in Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein (OGV) Neckarrems und der Stadt Remseck am Neckar.

Mit der in den Remsecker Gewannen Hummelberg, Hochgericht und Hesenbühl durchgeführten Aktion wurden private Obstwiesenbesitzer bei der umweltgerechten Entsorgung ihres Schnittguts unterstützt. Zugleich wurde bei den Wiesenbesitzern der Anreiz geschaffen, ihre Streuobstbäume wieder zu schneiden und zu pflegen.

Der an den Wegen abgelegte Baumschnitt wurde direkt beim Einsammeln gehäckselt. Nach der Trocknung werden die Hackschnitzel (ca. 16 m³) den verarbeitenden Spezialunternehmen zugeführt und somit energetisch verwertet. So wird die umweltgerechte Entsorgung des Schnittguts gewährleistet.

Weiterlesen

08.02.2017

Erfolgreiche Entbuschungsaktion des LEV Ludwigsburg auf Weinbergterrassen an der Roßwager Halde

Mit Hilfe von Motorsägen, Freischneidern und Feuer hat ein beauftragter Landschaftspflegebetrieb Anfang Februar an der Roßwager Halde in Vaihingen/Enz-Roßwag drei seit mehreren Jahren aufgelassene und verbuschte Rebflächen mit einer Gesamtgröße von rund 1.300 m² wieder freigestellt.

Vorbereitet und organisiert hat die Maßnahme der Landschaftserhaltungsverband (LEV) Ludwigsburg. Dieser hatte sich auf Initiative des örtlichen Heimatvereins Backhäusle e.V. und im Rahmen des Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) Enzschleife der Umsetzung dieses Projektes angenommen. Weiterlesen

30.01.2017

Stadt Markgröningen beschließt Beitritt zum LEV
(Presseartikel “Markgröningen tritt Verband bei” der Bietigheimer Zeitung vom 30.01.2017)

14.11.2016

LEV-Stand auf dem Spätlingsmarkt 2016 

lev-stand_spaetlingsmarkt_2016_1_webAuf dem diesjährigen 20. Spätlingsmarkt hat sich der LEV Ludwigsburg vom 07. bis 12. November mit einem eigenen Stand präsentiert. Der traditionell große Andrang auf dem Markt im Landratsamt bot eine gute Möglichkeit, den neu gegründeten LEV bekannt zu machen und interessierte Besucherinnen und Besucher über den Verband und seine Ziele und Aufgaben zu informieren. Auf großes Interesse stieß dabei vor allem eine Bildschirmpräsentation über die Besonderheiten von Natur und Kulturlandschaft im Landkreis.   

25.10.2016

Vorstellung des LEV bei der Jahrestagung der ehrenamtlichen Naturschutzwarte 

jahrestagung_naturschutzwarte_161025_web

© LRA Ludwigsburg

Im Rahmen der diesjährigen Tagung der ehrenamtlichen Naturschutzwarte des Landkreises Ludwigsburg in Vaihingen/Enz-Roßwag haben der LEV-Geschäftsführer Dirk Hadtstein und seine Stellvertreterin Charlotte Ritter sich und den LEV vorgestellt und die Gelegenheit genutzt, mit den Naturschutzwarten ins Gespräch zu kommen. Weiterlesen

19.08.2016

LEV Ludwigsburg und Enzkreis engagieren sich in dem ILEK Enzschleife
(Presseartikel “Neue Ideen für den Erhalt der Steillagen” der Ludwigsburger Kreiszeitung vom 19.08.2016)

ilek-enzschleife_pm_160819_web

15.07.2016

Teilnahme des LEV Ludwigsburg am LEV-Landestreffen 2016

lev-treffen-2016_web

© LEL

Als 31. und damit jüngster LEV Baden-Württembergs hat der LEV Ludwigsburg in Person von Geschäftsführer Dirk Hadtstein und seiner Stellvertreterin Charlotte Ritter zum ersten Mal an dem landesweiten Treffen der LEV in Baden-Württemberg teilgenommen. Die zweitägige Veranstaltung fand am 14. und 15.07. statt in Ellwangen und war hervorragend organsiert vom LEV Ostalbkreis sowie der LEV-Koordinierungsstelle Baden-Württemberg. Weiterlesen