Förderung von Streuobstpädagogik-Unterricht an Grundschulen

Im Rahmen des Projektes „Die Streuobstwiese – Unser Klassenzimmer im Grünen“ bietet der LEV Ludwigsburg – mit finanzieller Unterstützung der Kreissparkassenstiftung und des Landkreises Ludwigsburg – ab 2018 die Förderung von Streuobstpädagogik-Unterricht für  bis zu 20 Grundschulklassen im Landkreis Ludwigsburg an.    

Anfang des 20. Jahrhunderts zählte der heutige Landkreis Ludwigsburg zu den bedeutendsten Obstlandschaften Württembergs. Mit knapp 400.000 Obsthochstämmen ist der Landkreis auch heute noch ein Streuobstwiesen-Schwerpunkt. Die wirtschaftliche Bedeutung der Streuobstwiesen hat sich allerdings stark gewandelt. Die Folge ist, dass viele Streuobstwiesen in der Pflege vernachlässigt werden und das Wissen um diese vielfältigen und artenreichen – und damit für Naturschutz und Landschaftspflege sehr bedeutsamen – Lebensräume unserer Kulturlandschaft zunehmend verloren geht.

Mit dem naturpädagogischen Projekt „Die Streuobstwiese – Unser Klassenzimmer im Grünen“ wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dieses Wissen zu bewahren, indem Grundschulkindern der Lebensraum Streuobstwiese und ihre traditionelle Nutzung mit allen interessanten Facetten im Jahresverlauf nähergebracht wird.
Der Unterricht findet hauptsächlich direkt auf der Streuobstwiese statt und vermittelt den Kindern spielerisch und erlebnisreich die Themenbereiche Pflege, Verwertung, Pflanzen und Tiere sowie eine Einführung in das Thema Streuobst.
Der Streuobstpädagogik-Unterricht erfolgt durch speziell dafür ausgebildete, freiberuflich tätige Streuobst-Pädagogen. Die durch deren Honorare anfallenden Seminarkosten (30 Euro pro 45 minütiger Unterrichtseinheit) werden zu zwei Dritteln gefördert. Ein Drittel ist von den teilnehmenden Schulen selbst zu tragen. Die Schulen können verschiedene Unterrichtsmodule mit bis zu 22 Unterrichtseinheiten auswählen, die an mehreren Terminen über den Jahresverlauf in einer Streuobstwiese durchgeführt werden.

Nähere Informationen zu den Unterrichtsinhalten und der Förderung finden Sie im Merkblatt  „Ausgestaltung des Projektes ‚Die Streuobstwiese – Unser Klassenzimmer im Grünen‘ “ (pdf).

Sollten Sie Interesse an dem Streuobstpädagogik-Angebot haben, können Sie sich mit diesem Antragsformular (pdf) bei der LEV-Geschäftsstelle anmelden. 

Da die zur Verfügung stehenden Fördermittel begrenzt sind, können ca. 20 Grundschulklassen aus dem Landkreis in das Förderprogramm 2018 aufgenommen werden.
Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Fördermittel zur Verfügung stehen, werden die Anmeldungen entsprechend ihrem Eingangsdatum berücksichtigt.

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen LEV-Geschäftsführer Dirk Hadtstein gerne zur Verfügung.